Ubuntu 22.04 LTS Schnelleinstieg von Robert Gödl

Gedruckte Bücher und E-Books rund um Linux
beluga
Beiträge: 219
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 08:49
Has thanked: 48 times
Been thanked: 145 times

Re: Ubuntu 22.04 LTS Schnelleinstieg von Robert Gödl

Beitrag von beluga »

markusbuech hat geschrieben: Mo 18. Apr 2022, 14:35 Ich kenne die Seite von ubuntusers. Sie war sogar der Grund, warum ich vor etwa zehn Jahren mich mit Linux bzw. Ubuntu beschäftigt habe. Ich habe mich dann bei denen bedankt, indem ich im dortigen Wiki auch ein paar, wenn auch eher kleinere, Artikel geschrieben habe und bei anderen mit Verbesserungen geholfen habe. Leider macht es mir aber deren Politik sehr schwer mich weiter dort zu engagieren (ich meine nicht Canonical damit), aber das gehört hier nicht her.

Ich kenne auch den "Kofler", den gab es damals ja auch schon. Nur finde ich den für Anfänger sagen wir mal etwas zu überdimensioniert. Welcher Einsteiger möchte denn wissen, wieso man unter Linux das Anwenderpasswort am besten per Konsole ändert? Oder Systeminfos damit bekommt? Ich bin nicht grundsätzlich gegen die Konsole und deren (sehr mächtigen) Befehlen, aber verschreckt man damit nicht eher Anfänger? Wie ich schon ober erwähnte ist das bei Windows oder MacOS nicht so (extrem). Leider ist man ohne Konsolen-Diplom bei vielen Linuxern unten durch bzw. werden gewissenhaft ignoriert. Merkt man z.B. gut bei den Archern.

Und zu der "deutschen" LibreOffice-Dokumentation. Die ist auch schon sehr alt. Die Entwickler machen dauernd neue Programmversionen, aber die Dokus dazu sind eher spärlich. Ähnlich wie bei den Webbrowsern. Fast monatlich neue Versionen mit Funktionen, die der Grossteil der Anwender weder kennt noch weiss. Wird das Web überhaupt noch weiterentwickelt, also hin nach HTML 6 und/oder CSS 4?

Ich weiss, das Problem liegt weder bei Linux noch den Programmen, sondern bei mir. Ist ja mein eigenes Verschulden kein Englisch zu können.

Ich hoffe, dass Robert mit dem Ubuntu Buch genug neue Menschen für den Einstieg mit Linux begeistern kann. Ubuntu bzw. Linux ist es Wert.
Nochmal kurz ein Hallo,
meine Aufzählung im Beitrag vorher sollte keinerlei Belehrung sein. Um mit Linux vernünftig arbeiten zu können, sind Englisch-Kenntnisse meiner Meinung nach heute nicht mehr erforderlich. Es stimmt, die Entwicklung schreitet unaufhörlich voran. Das ist auch gut so. Möchte man nicht jeden Schritt sofort mitgehen, ist man z. B. mit Debian Stable gut beraten. Die Versionsstände bleiben über einen längeren Zeitraum gleich. Die Vor- und Nachteile sind hier schon vielfach diskutiert worden. Der große Vorteil vom Terminal: Man arbeitet sehr nah am System, was die Transaktionen im Gegensatz zu einer grafischen Oberfläche beschleunigt usw.. Wer das nicht möchte, kann bei den meisten aktuellen Distributionen darauf weitestgehend verzichten und vieles über eine GUI erledigen.
Neben den genannten Links und Hinweisen findest Du hier in der Linux Bibel immer ein offenes Ohr und eine geduldige, freundliche Hilfestellung für jegliche Problemfälle rund um Linux. Die Linux Bibel selbst bietet mittlerweile auch schon einen beachtlichen Fundus...
neloCR
Beiträge: 16
Registriert: Mo 9. Aug 2021, 20:14
Has thanked: 16 times
Been thanked: 1 time

Re: Ubuntu 22.04 LTS Schnelleinstieg von Robert Gödl

Beitrag von neloCR »

Um mit Linux vernünftig arbeiten zu können, sind Englisch-Kenntnisse meiner Meinung nach heute nicht mehr erforderlich
Echt?
Ich sehe das tagtäglich hier zu Hause selber, wie das ist, wenn man eben ohne Englisch Kenntnisse zurecht kommen soll.
Ja, das gibt es, Leute, die in der Schule z.B. "nur" russisch, polnisch oder so gelernt haben ...
Ich stelle mir dann immer vor wie das wohl wäre, wenn das was jetzt in Englisch kommt, eben in rumänisch, türkisch ... wäre.
Und nicht immer kann man den Kram rauskopieren und nem Übersetzer vorwerfen.
Ich finde, das ist schon noch ein Knackpunkt.
Meine Meinung.
Benutzeravatar
Rocki
Beiträge: 210
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 01:58
Wohnort: Schweiz
Has thanked: 230 times
Been thanked: 28 times

Re: Ubuntu 22.04 LTS Schnelleinstieg von Robert Gödl

Beitrag von Rocki »

Wir hatten auf der Linux-Bibel zu Übersetzer-Tools auch einen Thread.
● Gute Online-Tools:
https://libretranslate.com/
https://www.deepl.com/translator
● Ausserdem das Programm Argos-Translate:
viewtopic.php?t=533&hilit=Argos+translate
viewtopic.php?t=604&hilit=Argos+translate
«Wer alles weiss, hat keine Ahnung.» – Horst Evers
Benutzeravatar
robertgoedl
Administrator
Beiträge: 939
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 01:47
Wohnort: Graz
Has thanked: 41 times
Been thanked: 478 times
Kontaktdaten:

Re: Ubuntu 22.04 LTS Schnelleinstieg von Robert Gödl

Beitrag von robertgoedl »

Das Buch selbst wäre nun grundsätzlich fertig - jetzt folgen noch die kleinen Nacharbeiten, also Korrekturen zum Thema Verständlichkeit, bis es schließlich in Druck geht.

Es nennt sich nun "Ubuntu 22.04 Schnelleinstieg - Der einfache Einstieg in die Linux-Welt". Hier eine kleine Vorschau des Covers:
ubuntu.jpg
Windows lässt sich mit einem U-Boot vergleichen - mach ein Fenster auf und die Probleme beginnen ...
maierm
Beiträge: 1
Registriert: So 7. Nov 2021, 09:36

Re: Ubuntu 22.04 LTS Schnelleinstieg von Robert Gödl

Beitrag von maierm »

Hallo

Wann gibt es von dir ein Büchlein über Debian.

Schöne Grüße von der anderen Seite der Koralm.
Benutzeravatar
robertgoedl
Administrator
Beiträge: 939
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 01:47
Wohnort: Graz
Has thanked: 41 times
Been thanked: 478 times
Kontaktdaten:

Re: Ubuntu 22.04 LTS Schnelleinstieg von Robert Gödl

Beitrag von robertgoedl »

maierm hat geschrieben: Sa 28. Mai 2022, 08:40 Hallo

Wann gibt es von dir ein Büchlein über Debian.

Schöne Grüße von der anderen Seite der Koralm.
Hallo maierm, steht noch in den Sternen - aber wer weiß. Erst steht noch das Buch zu Linux Mint an - der bisherige Autor hat leider keine Zeit mehr, dann ...? :have_a_nice_day:
Windows lässt sich mit einem U-Boot vergleichen - mach ein Fenster auf und die Probleme beginnen ...
Benutzeravatar
robertgoedl
Administrator
Beiträge: 939
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 01:47
Wohnort: Graz
Has thanked: 41 times
Been thanked: 478 times
Kontaktdaten:

Re: Ubuntu 22.04 LTS Schnelleinstieg von Robert Gödl

Beitrag von robertgoedl »

Das Buch an sich ist inzwischen fertig - im Moment liest sich meine Lektorin aus dem mitp-Verlag durch und zeigt mir, wo man noch etwas verständlicher ausdrücken könnte. Ich selbst rechne in etwa einem Monat mit dem Beginn des Drucks :have_a_nice_day:
Windows lässt sich mit einem U-Boot vergleichen - mach ein Fenster auf und die Probleme beginnen ...
markusbuech
Beiträge: 13
Registriert: So 24. Okt 2021, 15:38
Wohnort: Niedersachsen
Has thanked: 2 times

Re: Ubuntu 22.04 LTS Schnelleinstieg von Robert Gödl

Beitrag von markusbuech »

Scheint wohl eine Sommerlektüre zu werden, der September kann kommen. Aber mit DVD?

Ubuntu 22.04 LTS Schnelleinstieg
Benutzeravatar
robertgoedl
Administrator
Beiträge: 939
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 01:47
Wohnort: Graz
Has thanked: 41 times
Been thanked: 478 times
Kontaktdaten:

Re: Ubuntu 22.04 LTS Schnelleinstieg von Robert Gödl

Beitrag von robertgoedl »

markusbuech hat geschrieben: So 19. Jun 2022, 12:26 Scheint wohl eine Sommerlektüre zu werden, der September kann kommen. Aber mit DVD?

Ubuntu 22.04 LTS Schnelleinstieg
DVD ist dabei :have_a_nice_day:
Windows lässt sich mit einem U-Boot vergleichen - mach ein Fenster auf und die Probleme beginnen ...
markusbuech
Beiträge: 13
Registriert: So 24. Okt 2021, 15:38
Wohnort: Niedersachsen
Has thanked: 2 times

Re: Ubuntu 22.04 LTS Schnelleinstieg von Robert Gödl

Beitrag von markusbuech »

Ich meinte das eher so in die Richtung, wer den heute noch ein DVD-Laufwerk hat? Mein zehn Jahre alter PC hat noch eins, aber alles was danach kam (drei Rechner) hat keines mehr. Kostet sowas heute nicht extra was? Ausserdem gibt es von der LTS-Version doch halbjährlich Aktualisierungen. Ich meine nicht die STS-Versionen, sondern der LTS-Version, was du sicherlich auch in dem Heft auch beschrieben hast.

Ich kaufe nur noch Zeitschriften, wenn mal eine Jahrgangs-DVD dabei ist, da sowas kurioserweise billiger ist als es per Internet anzubieten.
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema