Linux-Distributionen - eine einfache Liste

Linux-Distributionen - eine einfache Liste von Linux-Distributionen mit einer kurzen Beschreibung
Benutzeravatar
robertgoedl
Administrator
Beiträge: 904
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 01:47
Wohnort: Graz
Has thanked: 37 times
Been thanked: 452 times
Kontaktdaten:

Re: Linux-Distributionen - eine einfache Liste

Beitrag von robertgoedl »

Network Security Toolkit
Network Security Toolkit Logo
Network Security Toolkit Logo
nst.png (14.17 KiB) 1192 mal betrachtet
Eine Linux-Distribution, basierend auf Fedora. Ziel dieses Systems - die Sicherheit des lokalen Netzwerkes. Dazu sind bereits sehr wichtige Anwendungen vorinstalliert - etwa: Etherape, Hping, Inetvis, Nessus, Nikto, Nmap, P0F, Radialnet, Xprobe, Airsnort, Kismet, ... Diese Distribution ist so gesehen für Nutzer gedacht, die ihr Netzwerk absichern wollen. Natürlich kann man auch Standard-Anwendungen installieren, die vorinstallierten Programme bringen dem Standard-Nutzer ohne Einlesen recht wenig.

Sie finden diese Linux-Distribution unter Network Security Toolkit zum Download.
Network Security Toolkit Desktop - Mate
Network Security Toolkit Desktop - Mate
Windows lässt sich mit einem U-Boot vergleichen - mach ein Fenster auf und die Probleme beginnen ...
Benutzeravatar
robertgoedl
Administrator
Beiträge: 904
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 01:47
Wohnort: Graz
Has thanked: 37 times
Been thanked: 452 times
Kontaktdaten:

Re: Linux-Distributionen - eine einfache Liste

Beitrag von robertgoedl »

Gparted Live
Gparted Live Logo
Gparted Live Logo
gparted_logo3.png (5.49 KiB) 1192 mal betrachtet
Eine minimale Linux-Distribution für nur einen einzigen Zweck - Festplatten partitionieren und formatieren. Dazu ist Gparted vorinstalliert.

Sie finden diese Linux-Distribution unter Gparted Live zum Download.
Gparted Live Desktop
Gparted Live Desktop
Windows lässt sich mit einem U-Boot vergleichen - mach ein Fenster auf und die Probleme beginnen ...
Josef_K
Beiträge: 21
Registriert: Di 20. Jul 2021, 18:10
Been thanked: 7 times

Re: Linux-Distributionen - eine einfache Liste

Beitrag von Josef_K »

Zenwalk_Logo_clip_art_medium.png
Zenwalk_Logo_clip_art_medium.png (6.34 KiB) 1148 mal betrachtet
Zenwalk basiert auf Slackware und richtet sich eher an schon etwas erfahrene Benutzer. Als Desktop wird nur XFCE mit speziellem Zenwalk-Layout installiert, andere DEs können aber nachinstalliert werden. Das aktuelle Image 15.0 ist kein Live-System, es startet nur eine CLI.
http://www.zenwalk.org/
Ich funktioniere nur dank Koffein, Sarkasmus und unangemessenen Gedanken.
beluga
Beiträge: 189
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 08:49
Has thanked: 37 times
Been thanked: 118 times

Re: Linux-Distributionen - eine einfache Liste

Beitrag von beluga »

knoppix_logo.png
knoppix_logo.png (3.22 KiB) 1115 mal betrachtet
Das Linux-System Knoppix, benannt nach dem Entwickler Klaus Knopper, ist eine ganz spezielle Distribution aus Deutschland. Der auf Debian basierende Liveklassiker hat seinen 20. Geburtstag bereits hinter sich. Es ermöglichte den Livebetrieb lange vor den heute verbreiteten Live-Installationsmedien von Ubuntu & Co. Mit exzellenter Hardwareerkennung und variabler Einrichtung kann Knoppix als universelles Zweitsystem auf USB immer noch mithalten.
Es wartet mit einer unfassbar umfangreichen Softwaresammlung auf, die nützlichste Werkzeuge für Netzwerk, Surfen, Office, Video, Audio und Reparaturen enthält - leider auch etwas fragwürdige B-Ware.
Der Linux-Einsteiger dürfte hier schnell überfordert sein.

Sie finden diese Distributin unter Knoppix zum Download.
knoppix-desktop.jpg
Knoppix - LXDE-Desktop
beluga
Beiträge: 189
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 08:49
Has thanked: 37 times
Been thanked: 118 times

Re: Linux-Distributionen - eine einfache Liste

Beitrag von beluga »

siduction.png
siduction.png (3.26 KiB) 1103 mal betrachtet
Siduction wird größtenteils im deutschen Raum entwickelt und besteht aus Debian Unstable, also den ersten funktionellen Entwicklungsstadium von Debian. System und Software wird in dieser Version von Debian erstmals in ihrem Zusammenspiel mit den Treibern, Kernel, Bibliotheken und anderer Software getestet und verwendet. Bei Siduction handelt es sich um ein Rolling Release. Wer auf ein Debian mit topaktuellen Paketen setzt und ein gewisses Risiko nicht scheut - also weiss was er tut, bzw. wann zu tun hat - kommt hier voll auf seine Kosten.
Kein Linux für Einsteiger.

Diese Linux-Distribution finden Sie unter Siduction zum Download.
siduction_desktop.jpg
Siduction - KDE-Plasma Desktop
Zuletzt geändert von beluga am Mo 28. Feb 2022, 22:03, insgesamt 1-mal geändert.
beluga
Beiträge: 189
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 08:49
Has thanked: 37 times
Been thanked: 118 times

Re: Linux-Distributionen - eine einfache Liste

Beitrag von beluga »

pureos.png
pureos.png (3.2 KiB) 1088 mal betrachtet
PureOS ist ein von der französischen Firma Purism entwi­ckeltes und gepflegtes, auf Debian basie­rendes Linux-Betriebs­system für Smart­phones und Laptops. Es legt den Schwer­punkt auf Privat­sphäre und Sicher­heit. Beab­sich­tigt ist, ausschließ­lich freie und quellof­fene Soft­ware zu benutzen, was unter anderem mit dem Smart­phone Purism Librem 5 und den Laptops der gleich­namigen Serie auch reali­siert wurde. Die Auslie­ferung mit proprie­tärer Soft­ware wird strikt abge­lehnt.
Als Desktop-Umgebung stehen ein modifizierter Gnome-Desktop sowie KDE-Plasma zur freien Verwendung bereit.
PureOS bedarf etwas fortgeschrittene Linux-Kenntnisse.

Sie finden diese Linux-Distribution unter PureOS zum Download.
pure_os.jpg
PureOS - Gnome-Desktop
beluga
Beiträge: 189
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 08:49
Has thanked: 37 times
Been thanked: 118 times

Re: Linux-Distributionen - eine einfache Liste

Beitrag von beluga »

arch.png
arch.png (2.51 KiB) 987 mal betrachtet
Arch Linux entspricht streng dem KISS-Prinzip (ein Akronym für keep it simple, stupid). Ausgehend von einer einfachen Grundkonfiguration kann das System beliebig erweitert werden. Arch Linux hat keine Versionsnummern, da Aktualisierungen fortlaufend eingespielt werden (Rolling Release) und das System immer auf dem neuesten Stand bleibt. Aktuelle Installationsmedien werden monatlich als ISO-Images veröffentlicht und sind Momentaufnahmen eines laufenden Arch-Systems. Zugunsten der Einfachheit wird gänzlich auf grafische Installations- und Konfigurationshilfen verzichtet. Aufgrund dieses Ansatzes ist Arch Linux als Distribution für weit fortgeschrittene Benutzer zu sehen.

Sie finden dies Linux-Distribution unter Arch Linux zum Download.
arch linux.jpg
Arch Linux - KDE Plasma-Desktop
beluga
Beiträge: 189
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 08:49
Has thanked: 37 times
Been thanked: 118 times

Re: Linux-Distributionen - eine einfache Liste

Beitrag von beluga »

kaisen_logo.png
kaisen_logo.png (4.15 KiB) 866 mal betrachtet
Kaisen Linux ist eine Distribution aus Frankreich für IT-Experten. Es stellt eine Reihe von Werkzeugen zur Systemverwaltung, Diagnose und Behandlung von Fehlern oder bei Ausfällen eines installierten Systems und seiner Komponenten bereit. Als Live-System vom USB-Stick gebootet ist es relativ unkompliziert, Partitionen zu überprüfen und ggf. zu ändern, die Daten oder das System zu sichern, das Dateisystem zu reparieren, evtl. verloren geglaubte Daten wiederherzustellen oder den Bootmanager zu reparieren und vieles mehr...
Der Funktionsumfang ist ähnlich gelagert wie bei Kali Linux, also für erfahrene Nutzer.

Sie finden diese Distribution unter Kaisen Linux zum Download.
kaisen linux.jpg
Kaisen - Linux
beluga
Beiträge: 189
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 08:49
Has thanked: 37 times
Been thanked: 118 times

Re: Linux-Distributionen - eine einfache Liste

Beitrag von beluga »

archman.png
archman.png (6.06 KiB) 860 mal betrachtet
Archman GNU/Linux, die türkische Version eines Arch Linux mit dem modernen freien Desktop KDE Plasma bzw. XFCE erhält regelmäig aktualisierte Installationsmedien. Das Rolling Release wird mit Hilfe des Istallers Calamares installiert und über die Paketverwaltung Pacman aktualisiert sowie um zusätzliche Softwarepakete erweitert. Archman GNU/Linux stammt aus der Türkei. Das Betriebssystem selbst ist aber multilingual ausgerichtet und richtet sich vornehmlich an erfahrene Linux-Anwender.

Sie finden diese Distribution unter Archman GNU/Linux zum Download.
archman_linux.jpg
Archman GNU/Linux - XFCE-Desktop
beluga
Beiträge: 189
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 08:49
Has thanked: 37 times
Been thanked: 118 times

Re: Linux-Distributionen - eine einfache Liste

Beitrag von beluga »

arco.png
arco.png (2.6 KiB) 717 mal betrachtet
Arco Linux ist eine weitere Arch Linux-Variante - entwickelt in Belgien. Neben dem XFCE Standard-Desktop stehen zahlreiche weitere Umgebungen (Awesome, bspwm, Budgie, Cinnamon, Deepin, GNOME, i3, MATE, KDE Plasma, Openbox) zur Auswahl. Im Gegensatz zum reinen Arch Linux stellen die Entwickler - ähnlich wie bei EndeavourOS - eine gelungene Installationshilfe bereit.
Dennoch sollten weitergehende Linux-Kenntnisse vorhanden sein.

Sie finden diese Linux-Distribution unter Arco Linux zum Downlaod.
arco linux.jpg
Arco Linux - XFCE-Desktop
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema