DuckDuckGo lässt Tracking durch Microsoft zu

Diskussionen rund um Linux und freie Software, etc
Benutzeravatar
robertgoedl
Administrator
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 01:47
Wohnort: Graz
Has thanked: 150 times
Been thanked: 777 times
Kontaktdaten:

DuckDuckGo lässt Tracking durch Microsoft zu

Beitrag von robertgoedl »

DuckDuckGo präsentiert sich als anonyme Suchmaschine - ist ganz einfach erklärt. DuckDuckGo ist keine eigene Suchmaschine, sondern nutzt im Hintergrund die Suchmaschine Bing von Microsoft. Sucht der Benutzer über DuckDuckGo, wird Bing abgefragt und der Benutzer anonymisiert - dieser erhält wieder von Bing passende Suchergebnisse:
Diagramm1.png
Diagramm1.png (5.55 KiB) 823 mal betrachtet
DuckDuckGo verhindert so gesehen das Tracking des Suchenden. Nun gibt es auch einen Webbrowser von DuckDuckGo für mobile Geräte:
duckduckgo.jpg
duckduckgo-1.jpg
Dieser soll natürlich das Tracking - also das Verfolgen des Nutzers im Internet noch schwieriger machen. Doch, nun hat ein Sicherheitsforscher herausgefunden, dass der Browser zwar das Tracking verhindert - aber das Tracking durch Microsoft zulässt. Wieder einmal geht es um das Geld. Passender Artikel auf dem derStandard.at (guter Werbeblocker ist angesagt - etwa uBlock Origin für Firefox und Chrome und Chromium).
Windows lässt sich mit einem U-Boot vergleichen - mach ein Fenster auf und die Probleme beginnen ...
Benutzeravatar
bluestar
Beiträge: 74
Registriert: So 11. Jul 2021, 18:44
Has thanked: 15 times
Been thanked: 30 times

Re: DuckDuckGo lässt Tracking durch Microsoft zu

Beitrag von bluestar »

Ja Microsoft ist wirklich sehr, sehr neugierig, wenn man DuckDuckGo benutzt. :roll: Umsonst ist nicht mal der Tod ... DuckDuckGo hat aber die (für mich) bessere Bildersuche mit "Quadratisch" und "Durchsichtig" (freigestellt) die ich oft für Buttons benötige.
Allerdings blocke ich gleich zentral über den Router-DNS-Eintrag mit Adguard Home. Wer einen Raspberry, Miniserver oder eine Synology rumstehen hat ... Besonders leicht klappt das mit DietPi. Dort findet man auch Pi-Hole, eine Alternative zu Adguard Home. Geblockt wird dann quasi im Sekundentakt: "web.vortex.data.microsoft.com, browser.events.data.microsoft.com" ... Gleichzeitig gewinnt man durch das Blocken von Banner-Werbung etwas an Bandbreite. Bei Glasfaser natürlich kein Thema.
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Create an account or sign in to join the discussion

You need to be a member in order to post a reply

Create an account

Not a member? register to join our community
Members can start their own topics & subscribe to topics
It’s free and only takes a minute

Registrieren

Sign in