ClamTK - Antivirus-Tool für Linux

Firewalls, Virenscanner, ... zusätzliche Sicherheit
Beiträge: 239
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 08:49
Has thanked: 59 times
Been thanked: 165 times

ClamTK - Antivirus-Tool für Linux

Beitrag von beluga »

Viren oder gar Malware unter Linux?... Hier gehen die Meinungen weit auseinander.
Wobei das eine Lager - zudem auch ich gehöre - die derzeitige Gefahr auf einem Linux Desktop-Rechner als eher unwahrscheilich einstuft. Die andere Seite hält eine akute Gefährdung für durchaus möglich.
Unter Linux waren Viren, Würmer und Trojaner bislang noch nie ein ernsthaftes Problem für den Desktop-Einsatz.

Mittlerweile bieten einige Hersteller von Antiviren-Software neben ihren Hauptausgaben für Windows auch Lösungen für Linux an. Teils zu fast ebenso überteuerten Lizenzkosten - pro Jahr.
Mit ClamTK stellt Linux ein Antiviren-Tool mit übersichtlicher Oberfläche bereit, leicht zu konfigurieren und entgegen mancher Behauptungen im Netz sehr wohl mit Echtzeitschutz.

Die Installation unter Debian, Ubuntu und Linux Mint erfolgt am besten über die Synaptic Paketverwaltung mit dem Suchbegriff ClamTK. Die Abhängigkeiten zur Installation werden vorgeschlagen und mit installiert.
Die Einrichtung ist extrem simpel - lediglich die erste Aktualisierung ist nicht ganz selbstverständlich. Vor dem ersten Start der Anwendung erledigt man dies am besten im Terminal mit:

Code: Alles auswählen

sudo freshclam
Das kann jederzeit manuell wiederholt werden.
bild 1.jpg
Die Signaturen von ClamTK sind nun auf den aktuellen Stand und lässt sich im Aktualisierungsassistenten automatisieren. Die eigentliche Nutzung von ClamTK ist simpel: Wählen Sie einfach über die Schaltflächen Ordner oder Dateien, um sie manuell zu scannen. Setzen Sie in den Einstellungen weitere Häkchen, um zum Beispiel Unterverzeichnisse ebenfalls mit in Scans einzubeziehen. Eine weitere Möglichkeit einzelne Dateien und Ordner zu überprüfen bietet sich über das Kontextmenü.
bild 2.jpg
ClamAV Daemon - clamd

Um den Dienst clamd nutzen zu können, benötigt man: clamav-daemon
Öffnen Sie ein Terminal und fügen folgenden Befehl ein:

Code: Alles auswählen

sudo apt install clamav-daemon
Die Konfiguration des Daemon (Aktionen bei Virenfund, Scantiefe, Scanoptionen, usw.) sind in der Datei /etc/clamav/clamd.conf hinterlegt.
Explizite Einstellungen diesbezüglich können mit dem Befehl:

Code: Alles auswählen

sudo dpkg-reconfigure clamav-daemon 
im Terminal vorgenommen werden.

Den Start des Daemon aktivieren Sie mit:

Code: Alles auswählen

sudo systemctl enable clamav-daemon
Den aktuellen Status des Dienstes überprüfen Sie mit:

Code: Alles auswählen

sudo systemctl status clamav-daemon
Den Dienst starten Sie neu mit:

Code: Alles auswählen

sudo systemctl restart clamav-daemon

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste