Manjaro und Verschlüsselung

Probleme mit dem System Linux
dau
Beiträge: 19
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 20:20
Been thanked: 6 times

Manjaro und Verschlüsselung

Beitrag von dau »

Hallo zusammen,
nachdem ich nun endlich mit meinem Desktop-Rechner auf Manjaro umgestiegen bin, habe ich gleich ein Problemchen:

Bei der Installation gibt es ja gleich am Anfang, in Zusammenhang mit der Partitionierung, die Möglichkeit, ein Häkchen bei "veschlüsseltes System" zu setzen und ein Passwort anzugeben. Das habe ich auch gemacht - aber scheinbar nicht richtig, denn nun ist alles unverschlüsselt.

Das habe ich überprüft, indem ich nochmals das USB - Live-System gebootet habe und damit alles lesen konnte. Und natürlich wird beim booten auch kein Passwort abgefragt.

Wenn ich das richtig verstanden habe, wäre LUKS zum Einsatz gekommen, wenn es denn funktioniert hätte, und das kann man nachträglich nicht mehr ändern. Weil ich schon so viele komplizierte Dinge zum Laufen gebracht habe, möchte ich das System nur ungern neu aufsetzen.

Aber weil es ein Dektop ist, würde es mir reichen, wenn nur das home-Verzeichnis verschlüsselt wäre. Hat jemand einen Tipp? Google hilft mir nicht viel weiter, da es eine ganz normale Standart-Installation ist, d.h., home ist nicht in einer eigenen Partition oder so, wofür ich Lösungen gefunden habe. Eine eigene Partition für home wäre unpraktisch, weil ich nur eine ziemlich kleine SSD habe und so ziemlich viel Platz verschenken würde.
Benutzeravatar
robertgoedl
Administrator
Beiträge: 1319
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 01:47
Wohnort: Graz
Has thanked: 152 times
Been thanked: 778 times
Kontaktdaten:

Re: Manjaro und Verschlüsselung

Beitrag von robertgoedl »

dau hat geschrieben: Di 22. Nov 2022, 17:14
Warten wir einmal ab, was unsere josefine dazu zu sagen hat - auf jeden Fall lässt sich das System, das Home-Verzeichnis, oder beliebige Verzeichnisse auch nachträglich verschlüsseln. Das sehen wir uns demnächst genauer an.
Windows lässt sich mit einem U-Boot vergleichen - mach ein Fenster auf und die Probleme beginnen ...
dau
Beiträge: 19
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 20:20
Been thanked: 6 times

Re: Manjaro und Verschlüsselung

Beitrag von dau »

Da bin ich mal gespannt. Im Netz habe ich nichts für mich brauchbares gefunden, und für wirklich komplizierte Lösungen fehlt der Leidensdruck: ist ja mein Homecomputer. Beim Laptop wäre das anders.

Immerhin läuft VMware, das war auch nicht ganz trivial, genau wie Veracrypt.

Insgesamt fühle ich mich mich im Moment ziemlich wohl mit Manjaro, nur mit KDE hadere ich noch ein wenig.....
Benutzeravatar
robertgoedl
Administrator
Beiträge: 1319
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 01:47
Wohnort: Graz
Has thanked: 152 times
Been thanked: 778 times
Kontaktdaten:

Re: Manjaro und Verschlüsselung

Beitrag von robertgoedl »

dau hat geschrieben: Di 22. Nov 2022, 18:44 Insgesamt fühle ich mich mich im Moment ziemlich wohl mit Manjaro, nur mit KDE hadere ich noch ein wenig.....
KDE lässt dem Nutzer jede Möglichkeit per Mausklick, anders als viele andere Desktop-Umgebungen oder Windows. Da braucht man einige Zeit ;)
Windows lässt sich mit einem U-Boot vergleichen - mach ein Fenster auf und die Probleme beginnen ...
Benutzeravatar
josefine
Beiträge: 169
Registriert: So 11. Jul 2021, 14:33
Has thanked: 123 times
Been thanked: 104 times

Re: Manjaro und Verschlüsselung

Beitrag von josefine »

dau hat geschrieben: Di 22. Nov 2022, 17:14 Hallo zusammen,
nachdem ich nun endlich mit meinem Desktop-Rechner auf Manjaro umgestiegen bin, habe ich gleich ein Problemchen:

Bei der Installation gibt es ja gleich am Anfang, in Zusammenhang mit der Partitionierung, die Möglichkeit, ein Häkchen bei "veschlüsseltes System" zu setzen und ein Passwort anzugeben. Das habe ich auch gemacht - aber scheinbar nicht richtig, denn nun ist alles unverschlüsselt.

Das habe ich überprüft, indem ich nochmals das USB - Live-System gebootet habe und damit alles lesen konnte. Und natürlich wird beim booten auch kein Passwort abgefragt.

Wenn ich das richtig verstanden habe, wäre LUKS zum Einsatz gekommen, wenn es denn funktioniert hätte, und das kann man nachträglich nicht mehr ändern. Weil ich schon so viele komplizierte Dinge zum Laufen gebracht habe, möchte ich das System nur ungern neu aufsetzen.

Aber weil es ein Dektop ist, würde es mir reichen, wenn nur das home-Verzeichnis verschlüsselt wäre. Hat jemand einen Tipp? Google hilft mir nicht viel weiter, da es eine ganz normale Standart-Installation ist, d.h., home ist nicht in einer eigenen Partition oder so, wofür ich Lösungen gefunden habe. Eine eigene Partition für home wäre unpraktisch, weil ich nur eine ziemlich kleine SSD habe und so ziemlich viel Platz verschenken würde.
Guten Morgen,
Nun, ich verwende keine Verschlüsselung darum kann ich nicht aus dem sogenannten "Nähkästchen" plaudern.

Es gibt im Manjaro Forum einen Thread darüber https://forum.manjaro.org/t/verschlusse ... /117204/18

Ich habe aber keine Ahnung was bei deiner Installation schief gelaufen ist.

Es tut mir leid das ich hier nicht weiter helfen kann, aber Verschlüsselung ist leider nicht so mein Ding.
Bild ist mein Lieblings System :D
AMD FX-8350 (8) @ 4.000GHz - AMD ATI Radeon HD 6450/7450/8450
Manjaro Cinnamon - Manjaro KDE
dau
Beiträge: 19
Registriert: Fr 16. Jul 2021, 20:20
Been thanked: 6 times

Re: Manjaro und Verschlüsselung

Beitrag von dau »

Danke, das hatte ich schon gefunden. Den Fehler, der dort passiert ist
Du hast “Festplatte löschen” gewählt und das Password eingegeben, aber übernimmst die Auswahl nicht mit “Weiter”
Dann wählst du “Manuelle Partitionierung”, erstellst deine Partitionen manuell.
habe ich nicht gemacht - ich habe automatisch partioniert. Ich habe das jetzt auch nochmal in einer VM ausprobiert, und da hat es einwandfrei funktioniert. Da habe ich wohl Mist gebaut.

Aber so schlimm ist das jetzt auch nicht, für meinen unterwegs-Laptop wäre es ein no go, aber für den daheim-PC kann ich damit leben.

Jedanfalls danke für die promte Antwort. Falls noch jemand eine Idee hat: nur immer her damit!

Und beim Laptop mach ich es dann besser.
Benutzeravatar
robertgoedl
Administrator
Beiträge: 1319
Registriert: Sa 10. Jul 2021, 01:47
Wohnort: Graz
Has thanked: 152 times
Been thanked: 778 times
Kontaktdaten:

Re: Manjaro und Verschlüsselung

Beitrag von robertgoedl »

josefine hat geschrieben: Mi 23. Nov 2022, 09:04
Ich habe aber keine Ahnung was bei deiner Installation schief gelaufen ist.

Es tut mir leid das ich hier nicht weiter helfen kann, aber Verschlüsselung ist leider nicht so mein Ding.
Das werden wir dieses Wochenende schon regeln :)
Windows lässt sich mit einem U-Boot vergleichen - mach ein Fenster auf und die Probleme beginnen ...
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Create an account or sign in to join the discussion

You need to be a member in order to post a reply

Create an account

Not a member? register to join our community
Members can start their own topics & subscribe to topics
It’s free and only takes a minute

Registrieren

Sign in