RAID 1 bei Debian 11

Probleme bei der Installation von Linux
Topspin
Beiträge: 17
Registriert: Do 15. Jul 2021, 17:11
Wohnort: Esslingen am Neckar
Been thanked: 1 time

RAID 1 bei Debian 11

Beitrag von Topspin »

Guten Morgen!
Ich habe einen Eigenbau-Desktoprechner, den ich bisher mit Debian Buster betrieben habe. Damals installiert mit einem Netinstaller.
Ich habe im Rechner eine System-SSD und 2 Daten-HDD, die im RAID 1 System gespiegelt werden, gesteuert über EFI. Diese wurde bei Installation von Buster auch korrekt erkannt, ebenso mit "blkid". Hier mal die Einträge unter Debian 10.
/dev/md126p1: LABEL="Volume" UUID="7A123AD3123A93DB" TYPE="ntfs" PTTYPE="atari" PARTUUID="a1c781e1-01"
/dev/sdb: TYPE="isw_raid_member"
/dev/sdc: TYPE="isw_raid_member"


Ich wollte nun Debian 11 neu aufsetzen, auch mit Netinstaller, und dabei ist mir aufgefallen, dass bereits bei der Auswahl der Laufwerke für die Installation nicht mehr u.a. das sogenannte Bios-RAID angezeigt wird, sondern beide HDD's als einzelne Platten. Auch danach mit blkid wird der erste Eintrag von oben gar nicht mehr angezeigt, sondern nur noch beiden Platten einzeln und auch nicht als RAID_Member.
So kann ich diese nicht wie gewohnt die Platten in die fstab einbinden.
Weiß eventuell jemand die Ursache dafür und wie man das beheben könnte?
Topspin
Beiträge: 17
Registriert: Do 15. Jul 2021, 17:11
Wohnort: Esslingen am Neckar
Been thanked: 1 time

Re: RAID 1 bei Debian 11

Beitrag von Topspin »

Konnte das Problem lösen.
Das Paket "mdadm" fehlt bei der Installation von Debian 11.
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema